plan | freiheit. Die andere Art der Raumbetrachtung.

kreative Raumkonzepte für Wohnungen, Büros und öffentliche Einrichtungen

intro_innenarchitektur_

Innenarchitektur

versetzt Wände.

intro_lebensraumoptimierung

Lebensraumoptimierung

erfragt Ihr Raumkonzept.

intro_feng shui

Feng Shui

beleuchtet die Innenraumwelt.

intro_interior design

Interior Design

erfindet Stile.

Ich gestalte, plane, konzeptioniere Innenräume jeder Art.

Wohn- und Arbeitsräume sind für mich wie eine Handschrift oder ein selbstgemaltes Bild. Sie sagen etwas über die Personen aus, die sie bewohnen. Hier zeigt sich Lebensstil oder Firmenphilosophie.

Einen Raum sehe ich als persönliches Statement.

Meine Arbeit setzt sich aus einer besonderen Mischung aus Kreativität, Technik und Spiritualität zusammen. Die Wechselwirkung von Mensch und Raum steht im Vordergrund. Dadurch entsteht eine ganz besondere Herangehensweise zur Innenraumgestaltung – meine andere Art der Raumbetrachtung.

Es geht direkt um die Menschen/ die Firma/ das Geschäft und deren Besonderheiten, die sich in den Räumen zeigen sollen.

Raum wirkt. Mensch auch.

Angebot

Was?

Innenarchitektur

legt großes Augenmerk auf die Raumanordnung, Raumstruktur und technischen Erfordernisse unter Berücksichtigung des Baustils und der Wohnform. Kleinere architektonische Eingriffe können vorgenommen werden.

Lebensraumoptimierung

geht auf ihre persönlichen Anforderungen und Bedürfnisse ein, indem das Wissen von Innenarchitektur, Interior Design und Feng Shui kombiniert wird.

Feng Shui

ist eine Methode, die es ermöglicht, Mensch und Raum mittels der universell einsetzbaren Lehre von Yin und Yang und der fünf Elemente in einen direkten Zusammenhang zu bringen.

Interior Design

findet ihren persönlichen Wohnstil und weiß, wie Sie ihre Firmenphilosophie gestalterisch zeigen können.

Wie?

Tipps, Tricks, Beratung und Coaching

um Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zu klären, erfordert es in einem ersten Schritt ein ausführliches Gespräch. Je persönlicher das Gespräch umso massgeschneidert die Lösung.

Konzepterstellung

macht das Potential und die Schwächen der Räume sichtbar. Ihr Raumkonzept soll Ihren persönlichen Lebensgewohnheiten bzw. der Firmenphilosophie Raum geben. Ein authentisches Wohnen/ Arbeiten und Corporate Identity des Unternehmen wird gemeinsam gestaltet.

Planung

Skizzen, maßstabgerechte Pläne und ein durchdachter Zeitablauf erleichtern die Umsetzung eines Raumkonzeptes.

Organisation

Ich arbeite mit vielen Einzel- und Kleinunternehmen im Bereich Design und Handwerk zusammen. Ein gutes Netzwerk besteht. Die Koordination und Begleitung der Durchführung oder des Umbau sowie Beratung und Begleitung beim Einkauf sind zusätzliche Angebote.

Für wen?

Private

mein Angebot richtet sich an Menschen, die

  • übersiedeln, planen, bauen.
  • viele Ideen haben, aber an der Umsetzung scheitern.
  • ihren Wohnort und ihre Wohnart veränderen möchten.
  • Lust haben, neue Wege zu gehen.
  • Räume erleben wollen.
  • viel ungenutzte Räume haben oder nicht wissen, wohin mit ihren Sachen.
  • sich zu Hause nicht wohl fühlen.
  • bestehende Raumstrukturen verändern möchten.
  • einen neuen Gestaltungsstil suchen.
Firmen

mein Angebot richtet sich an Firmen, die

  • ihre Firmenphilosophie in den Räumen zeigen möchten.
  • ihr Betriebsklima verbessern möchten.
  • strukturelle Veränderungen vornehmen.
  • einen neuen Standort suchen.
Öffentliche Einrichtungen

mein Angebot richtet sich an öffentliche Einrichtungen, die

  • eine bestmögliche Atmosphäre für Personal und Besucher_innen gestalten wollen.

Warum?

Sinn

Sinn ist es,

  • die Persönlichkeit bzw. Firmenphilosophie über die Räume zu unterstreichen.
  • Identifikation mit dem Raum herzustellen.
  • die Wechselwirkung von Mensch und Raum zu erkennen.
Nutzen

Nutzen ist es,

  • Wohlbefinden und Stärkung über Räume zu fördern.
  • budgetangepasste Lösungen zu finden.
  • Spaß am Neugestalten zu bekommen.
  • Abläufe und Ideenfindung zu erleichtern.
Zweck

Zweck ist es,

  • Raumstrukturen zu optimieren.
  • eine authentische Innenarchitektur und Raumgestaltung zu finden.
  • einen individuellen Wohnstil zu entwickeln.

Referenzen

Weitere Referenzen im privaten Bereich
  • Bösel, Familie – Maisonette, Wien 8
  • Brandauer, K. M., Krenn-Brandauer, N. – Dachgeschoßwohnung, Wien 1
  • Engl, Doris – Garçonnière, Wien 6
  • Forys, R. – Wohnung, Wien 19
  • Gaugitsch, Brigitte – Garçonnière und Wohnung, Wien 12
  • Goschler, Familie – Niedrigenergiehaus, Wien 22
  • Grabmüller, Familie – Lebensraum, Wien 16
  • Hämmerle, Familie – Wohnung, 2371 Hinterbrühl
  • Harant-Pollack, Familie – Maisonette, Wien 16
  • Hatzl, Dr.in,, Margit – Wohnung, 4020 Linz
  • Hilmar, Familie – Wohnung, Wien 15
  • Krenn, Silvia – Wohnungen, Wien 15 und 3500 Krems
  • Lachawitz, Dr.in,, Irene – Schlafraum, Wien 8
  • Lauter, Petra – Wohnung, Wien 20
  • Leidinger, Familie – Wohnung, Wien 3
  • Löffler-Populorum, Familie – Wohnung, 2103 Langenzersdorf
  • Manninger, Familie – Wohnung, Wien 16
  • Maurer, Familie – Passivhaus, 3002 Purkersdorf
  • Mechtler, Familie – Dachgeschoss-Maisonette, Wien 15
  • Novogratz, Familie – Wohnhaus, Wien 10
  • Prokopp, Dr.in,, Monika – Wohnung, Wien 13
  • Rabl, Waltraud – Wohnung, Wien 10
  • Savel, Mag.a , D. – Wohnung, Wien 23
  • Tomuta-Wall, Familie – Einfamilienhaus, 3400 Klosterneuburg
  • Van Bemmel, M., Königer, E. – Loft, Wien 16
  • Veitsch, L. – Wohnraum, Wien 3
  • Wagenknecht, Familie – Villa, 2540 Bad Vöslau
  • Weiss, Familie – Wohnung, Wien 8
  • Widhalm, Karin – Wohnungen, Wien 3 und Wien 15
  • Wittkowsky, Mag.a ,Vera – Wohnung, Wien 16
  • Zika, Ulli – Altbauwohnung, Wien 2
Weitere Referenzen im öffentlichen Bereich
  • Brandauer, K. M., Krenn-Brandauer, N. – Arbeitsräume, Wien 1
  • Bundesministerium f. Wissenschaft und Forschung – Foyer, Wien 1
  • dasmöbel – Messestandgestaltung Blickfang 2007 – 2009, Wien 1
  • dasmöbel – Schauraumgestaltung Geschäft 2007 – 2010, Wien 6
  • Fröschl, Natascha – Tierarztpraxis, Wien 14
  • Gesund&Gut – Büro, Wien 2
  • Hotel, Themenzimmerentwürfe
  • Institut für molekulare Pathologie – Entwürfe Cafeteria, Wien 3
  • Kraus, Barbara – Arbeitsplatz und Kommunikativer Salon, Wien 15
  • Lieberzeit, Monika – Geschäftslokale, Standortbestimmung, Wien 3 und Wien 20
  • Sanatorium St. Leonhard – Aufenthaltsraum, 8010 Graz
  • Swoon Factory – Tonstudio, Farbberatung, Wien 15
  • Therapiezentrum TZ8 – Zentralraum, Wien 8

Zur Person

Ulrike Wagenknecht

geboren am 8. märz 1970 in wien.

politisch ein tag, der 1921 zum internationalen frauentag auserkoren wurde. seither gehen weltweit frauen an diesem tag auf die straße, um für ihre rechte zu kämpfen und auf ihre situation aufmerksam zu machen.

schon als kind war mir mein raum so etwas wie heilig. es war ein ort, den nur ich gestaltete, ob in meiner fantasie oder einem versteck oder meinem zimmer, es gab viele möglichkeiten, den eigenen raum zu bestimmen. neben der innenarchitektur und raumlehre beschäftigte ich mich mit sichtbaren und unsichtbaren, gesellschaftlichen und sozialen, wohn- und lebens-, privaten und öffentlichen (t)räumen.

ich habe mehrere berufsausbildungen absolviert und viele reisen unternommen, die sich mit menschen, deren lebensweisen, -formen, -gestaltung und -mustern beschäftigen.

die auseinandersetzung mit menschen, umwelt, räumen und deren wechselwirkende einflussnahme schließt teilweise sehr intime bereiche ein. die kunst, diese synthese zu erkennen und mit ihr zu arbeiten, setzt eine wertfreie herangehensweise voraus.

meine ansätze sollen ein stärkendes und umweltbewusstes raumerleben ermöglichen.

ein transparentes und klares arbeiten sowie wertschätzung und zufriedenheit bei allen beteiligten stehen bei meinem handeln im Vordergrund.

Kontakt

Aktuelles

fruehling wald

Vortrag

Plakat_Vortrag_Plan_Freiheit
Mehr lesen
wz_lauter_quadrat

Wohngeschichte

Immer wieder erlebe ich, dass Menschen kaum über ihre Wohngeschichte nachdenken. Die Frage nach der persönlichen Wohngeschichte löst auf‘s erste Unruhe aus. Vielleicht liegt der Grund hierfür darin, dass Wohnen zu einer Gewohnheit gehört, die selten hinterfragt wird. Möglich aber...
Mehr lesen
blickfang

Designmesse Blickfang

Termin für die Designmesse Blickfang in Wien 17.10. – 19.10. vormerken http://www.blickfang.com/blickfang/standorte/wien
Mehr lesen
VDW

Vienna Design Week

http://www.viennadesignweek.at/
Mehr lesen
Alle Beiträge ansehen